Beschreibung:

CBDL Patentanwälte ist eine international tätige Anwaltskanzlei, welche sich im Gebiet Patentrecht und Schutzrecht spezialisiert hat. Das Team setzt sich zusammen aus etwa 70 Patentanwälten in Europa und 150 qualifizierten Fachkräften aus über 20 Ländern und bietet seinen Service rund um Schutzrechtserlangung, -durchsetzung und -lizenzierung in Deutschland, Europa, aber auch weltweit an.

Gründung

Bereits im Jahr 1930 gründete der Freiherr Beau de Loménie in Paris die Kanzlei. Schon von Anfang an gehört die Pflege von lang anhaltenden Beziehungen und Nachhaltigkeit zu der Unternehmensphilosophie, wodurch eine Reihe von Familienunternehmen bereits in der dritten Generation betreut und vertreten werden.

Rechtsgebiete

Die Mitarbeiter der Kanzlei kommen aus unterschiedlichen (technischen) Bereichen, werden bei der Recherche, technische Zeichnungen und Übersetzungen von rund 150 Fachkräften unterstützt. Dabei zählen zu den Unterkategorien des gewerblichen Rechtsschutzes:

  • Künstliche Intelligenz & andere Software
  • Patente & Gebrauchsmuster
  • Marken
  • Designschutz
  • Arbeitnehmererfindungen
  • Lizenzierung
  • Schutzrechtsverletzung

Dieses umfassende Tätigkeitsgebiet ermöglicht eine Rundum-Betreuung der Mandanten, sodass sie den ganzen Prozess der Schutzrechtserlangung und darüber hinaus juristischen Beistand haben. Noch dazu haben Unternehmen die Möglichkeit, Schulungen und Seminare für Firmenevents zu buchen, damit Mitarbeiter:innen wertvolles Wissen und nützliche Informationen vermittelt werden können, wovon das Unternehmen als Ganzes profitiert.

CBDL Patentanwälte Ulrich Kreutzer

Künstliche Intelligenz und Softwares

Der Schutz von Softwares und die Erarbeitung innovativer Softwarekonzepte gehört zu den Stärken von CBDL. Eine individuelle Schutzrechtsstrategie setzt sich aus vielen Themen zusammen. Dazu gehören

  • sowohl Urheber- als auch Patentrecht,
  • die Frage, ob Geheimhalten oder Anmelden des Patents die richtige Wahl ist,
  • die Voraussetzungen des Patentschutzes,
  • eine mögliche Lizenzierung,
  • die Verletzung des eigenen oder fremden Schutzrechts und
  • die Genese eines Marktzugangs im Allgemeinen.

CBDL gehört derzeit zu den weltweit führenden Kanzleien, wenn es um den Rechtsschutz computerimplementierter Erfindungen geht.

Patente und Gebrauchsmuster

Damit Unternehmer Ihre Erfindung vor Nachahmung, Fälschung oder Kopie schützen können, brauchen sie gewerbliche Schutzrechte. Mit Patenten und Gebrauchsmustern werden Investitionen geschützt und erhalten die Handlungsfreiheit, was von entscheidender Bedeutung sein kann. CBDL leistet Hilfe bei der Entwicklung und leitet die Erlangung und Durchsetzung technischer Schutzrechte in die Wege. Bereits im Vorfeld wird in allen technischen Bereichen recherchiert und Due-Diligence-Prüfungen durchgeführt. Während des gesamten Prozesses werden Wettbewerber und deren Schutzrechtsaktivitäten beobachtet, damit frühzeitig entsprechende Maßnahmen ergriffen werden können.

Nach der Erlangung der Rechte bleibt CBDL an der Seite der Mandanten und vertritt diese bei Patentverletzungen oder können bei der Erstellung von profitablen Lizenzverträgen zur Seite stehen. Dieser Service wird auch beim Schaffen einer Marke oder dem Sichern eines Designs angeboten.

Sonderleistungen

Auch kleine und mittlere Unternehmen werden von CBDL unterstützt. Dank der Zusammenarbeit mit Fördermittelberatern, kann auch für dieses Klientel ein passendes Programm gefunden werden, da Rechtsschutz auch bei Unternehmen dieser Größe von großer Bedeutung sein kann. Von Anfang an werden feste Preise vereinbart, sodass das Budget sicher eingeplant werden kann. Darüber hinaus wird eine kostenlose und unverbindliche Erstberatung angeboten, in der mögliche Schutzrechte sowie Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten aufgeführt und vorgestellt werden.

Arbeitnehmererfindung

Auch wenn es um das deutsche Arbeitnehmererfinderrecht geht, welches einigen Unternehmen Jahre nach der Erfindungsanmeldung Schwierigkeiten bereitet, verfügt CBDL über das erforderliche Know-how. Sie übernehmen Due-Diligence-Prüfungen und die Vertragsgestaltung, helfen bei der Vergütungsberechnung und setzt sich für die Interessen der Mandanten auch vor Schiedsstellen und auch vor Gericht ein.

Internationales Team von CBDL

Die weltweite Tätigkeit und die vernetzte Zusammenarbeit von verschiedenen Anwälten und Fachkräften mit unterschiedlichen Fachgebieten ermöglichen eine ausführliche Behandlung Ihrer Angelegenheit. Die Büros sind in

  • Duisburg
  • München
  • Paris
  • Lille
  • Lyon
  • Marseille
  • Birmingham

Im Pariser Büro sind ebenfalls außereuropäische Rechtsexperten, beispielsweise aus den Vereinigten Staaten tätig, damit fachspezifische Teams zusammenfinden. Zu den Anwälten gehören unter anderem

  • Ulrich Kreutzer (geschäftsführender Partner)
  • Aurélia Marie
  • Dr. Stefan Exner
  • François Delumeau
  • Pierre-Louis Désormière
  • Pierre Balesta
  • Philippe Hubert
  • Didier Intès
  • Emmanuelle Machinet

Kunden bei CBDL dürfen vor diversen Ämtern und Gerichten, wie

  • DPMA (Deutsches Patent- und Markenamt)
  • INPI (Französisches Patent- und Markenamt)
  • EPA (Europäisches Patentamt)
  • BPatG (Bundespatentgericht)
  • WIPO (Weltorganisation für geistiges Eigentum)

und weiteren vertreten werden.

Kontaktaufnahme

Die Patentanwaltskanzlei ist per E-Mail, Fax oder auch telefonisch erreichbar. Ein Beratungsgespräch kann vor Ort oder auch per Videokonferenz online stattfinden. Das Kontaktformular findest du hier.

Weitere Einträge zur Kategorie „Recht“ bei Lokalelite findest du hier.

 

Galerie

There are no reviews yet.

Schreib die erste Bewertung zu “CBDL Patentanwälte”

Deine Bewertung für diesen Eintrag:
Wähle Bewertung aus