23. Juni 2021

Beuteletikettierer für die Kaffeerösterei

Beuteletikettierer für Kaffeerösterei
Werbung

Die treuen Besucher:innen von Lokalelite kennen uns als große Kaffee-Liebhaber, die häufig in kleinen lokalen Kaffeeröstereien ihren Kaffee kaufen, Erst letzte Woche berichteten wir von dem Bohnenkartell in Essen-Rüttenscheid oder auch von der Rösterei Maillard aus Köln Vor längerer Zeit haben wir auch hier über das Hommage (Köln) geschwärmt oder auch mehrfach den Artikel über das Café de Kok aktualisiert. Das Thema „Kaffee“ ist schon ein zentrales Thema auf dieser Seite, denn der gemütliche Spaziergang zum lokalen Kaffee-Dealer ist die Lockdown-Aktivität mit der Familie gewesen. Ich wohne bekanntlich in Köln und hier hat jedes Veedel mindestens eine Kaffeerösterei und die Auswahl der Cafés hier geht auch über die Hausmarke bestimmter Kaffeesorten.

Nun habe ich während meiner Zusammenarbeit mit Garburg kennenlernen dürfen, dass es mit einer automatischen Maschine für Beuteletikettierung möglich ist, dass Kaffeeröstereien die Kaffeebeutel zeitsparend und in großer Stückzahl bekleben können. Im Gespräch mit dem Unternehmen für individuelle Drucksysteme und Etikettenlösungen haben wir erfahren, dass es diese Maschinen auch mit Hilfe von günstigen Leasing-Angeboten erworben werden können. Alle Informationen dazu haben wir hier.

Kaffeebeutel automatisch etikettieren

Mit der Lösung von Garburg können Kaffeeröstereien viel Zeit einsparen. Sie können in kurzer Zeit eine große Menge an Beuteln mit ihren eigenen Etiketten bekleben und ohne viel Aufwand. Die Zeit kann besser für Marketing oder für die Weiterentwicklung des eigenen Kaffees genutzt werden. Wenn die Bestellungen im Online-Shop oder im eigenen Ladenlokal ansteigen, dann sollte der Versand im Sinne der Kundenzufriedenheit nicht darunter leiden, dass die Beutel erst mit Etiketten beklebt werden müssen. Auf der oben verlinkten Website unseres Partners haben wir ein Angebot für einen Beuteletikettierer, der ab monatlich 298,- € über ein Leasing-Angebot finanziert werden kann. Ich hätte vorher niemals damit gerechnet, dass sich die Investition für solch eine Maschine so in Grenzen hält.

Schauen Sie sich die Maschine am besten in diesem Video mal im Einsatz an und stellen sich dabei, wie Sie demnächst Ihre Kaffeebeutel in kürzester Zeit automatisch mit Ihrem eigenen Etikett versehen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Für Kaffeeröstereien finde ich es nützlich zu wissen, dass auch die Aromaverschlüsse der Kaffeebeutel mit der Etikettiermaschine kompatibel sind. In der Agentur beziehen wir unseren Kaffee aktuell aus einer Rösterei in Essen-Rüttenscheid. Bei den Coffee Pirates, die ich unbedingt demnächst mit einem eigenen Eintrag hier verewigen muss, gibt es meinen derzeitigen Lieblingskaffee mit eben diesem Aromafilter. Wenn ihr richtig guten Kaffee aus Essen trinken wollt, dann bestellt euch mal den Kaffee „Brazil“ von den Coffee Pirates. Mir fällt es im Moment sehr schwer anderen Kaffee zu trinken und wenn wir diesen gerade in Köln nicht haben, dann kippt hier die Stimmung. Das soll keine Abwertung der anderen Kaffeesorten sein, die wir hier angepriesen haben, doch wenn ich einen Lieblingssorte nennen müsste, dann ist es der Kaffee „Brazil“.

Kaffee erfolgreich verkaufen mit dem passenden Etikett

Die Maschine für die Etikettierung ist nur ein Prozess rund um den Einsatz von verkaufsfördernden Etiketten. Der von mir hochgelobte Kaffee „Brazil“ fällt dank seines großen Etiketts mit Wiedererkennungswert sofort auf. Das grelle Grün in Kombination mit einer der Cristo Redentor aus Rio ähnlich sehenden Statue erweckt sofort Interesse. Gerade die exotischen und ausgefallenen Kaffeesorten aus dem Fair Trade-Bereich arbeiten mit auffälligen Etiketten. Wenn diese Sorten in einem kleinen Ladenlokal ausgestellt sind, in Cafés zum Verkauf angeboten werden oder gar im Einzelhandel stehen, dann müssen gerade Produkte von noch unebekannten Marken auffallen. Ein Marketinginstrument ist dafür das Farbetikett.

Platzsparendes und effektives Equipment für eine Kaffeerösterei

Eine moderne Kaffeerösterei arbeitet heute viel mit Artefakten aus der alten Zeit der Kaffeezubereitung. In einigen Röstereien können Besucher:innen die Verfahren bei der Röstung einsehen. Die Verpackung ist stets vorbereitet, aber für diese Maschine finden Sie bestimmt auch noch einen Platz. Sie nimmt kaum Platz weg,  Sie müssen nur die Etiketten und die Beutel an ihre richtigen Plätze legen und die Maschine starten. Ob die Maschine gleich im Verkaufsraum stehen muss, dass mag ich nicht zu beurteilen, doch vielleicht können Sie einen Einblick hinter einer Glasscheibe sich vorstellen, denn natürlich wirkt es beeindruckend, wenn Sie viele Beutel etikettieren, denn das suggeriert natürlich auch eine hohe Nachfrage.

ALFeed Beuteletikettierer

ab 298,- € im Monat
10

Anwendungsbereiche

10.0/10

Zeitersparnis

10.0/10

Preis/Leistung

10.0/10

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.